Skip to content
Seriöse Bestatter
Passende Angebote
Schnell und direkt
Kostenlos Bestatter vergleichen mit Bestattungsplanung

Urnen kaufen

Ein Todesfall in der Familie kann für die Hinterbliebenen neben der emotionalen Belastung auch eine organisatorische und finanzielle Herausforderung sein. Viele Dinge müssen berücksichtigt und in Auftrag gegeben werden. Es fallen Kosten für die Leistungen des Bestatters an, sowie Friedhofsgebühren für Grabaushebung und -nutzung. Bei Feuerbestattungen können die Kosten für Grabstein oder Grabkreuz entfallen, jedoch haben auch Kremation und Urne ihren Preis. Angehörige, die eine Urne kaufen möchten, können dies bei dem beauftragten Bestattungsunternehmen tun. Diese verfügen über ein Sortiment an verschiedenen Urnen.

Verwendung einer Urne

Bei allen Feuerbestattungen ist es in der Regel nötig, eine Urne zu kaufen. Diese enthält die Asche des Verstorbenen, die durch die Kremation entstanden ist. Genauer gesagt wird die Asche im Krematorium in eine Aschekapsel gefüllt, die wiederum in eine Schmuckurne gelegt werden kann. Diese Schmuckurne wird häufig aus ästhetischen Gründen gewählt, zum Beispiel wenn an der Urne eine Trauerfeier abgehalten werden soll. Die Aschekapsel beziehungsweise die Urne wird im Anschluss an die Einäscherung und die Trauerfeier in der gewünschten Grabstelle beigesetzt.

Seriöse Bestatter
Passende Angebote
Schnell und direkt
Kostenlos Bestatter vergleichen

Urnenbestattungen

Für verschiedene Arten von Beisetzungen muss eine Einäscherung vorgenommen und eine Urne gekauft werden. Bei vielen Feuerbestattungen handelt es sich um traditionelle Urnenbestattungen auf einem Friedhof. Diese können zum Beispiel in einem Reihengrab oder in einem anonymen Grabfeld vorgenommen werden. Viele Friedhöfe bieten heute auch Urnengräber in sogenannten Kolumbarien oder Stelen an. Dabei handelt es sich um überirdische Grabstätten. Für welche Art von Urne sich die Angehörigen entscheiden hängt nicht zuletzt von der Bestattungsart ab. Für Naturbestattungen sind in der Regel andere Urnenmodelle nötig als für Bestattungen auf einem Friedhof. Zu den möglichen Naturbestattungen nach einer Einäscherung zählen unter anderem die Baum- und die Seebestattung.

Urnenmodelle

Die Auswahl an verschiedenen Urnen ist heutzutage sehr groß und reicht vom schlichten Modell aus Stahl bis hin zur Designer-Urne. Wenn Angehörige eine solche Urne kaufen möchten, können sie dies bei Designern beziehungsweise Künstlern tun, die die Urnen aus verschiedensten Materialien wie Holz, Keramik oder Stein individuell herstellen. Je aufwändiger die Produktion und je exklusiver das Material ist, aus dem die Urne besteht, desto höher sind die Kosten. Bevor man eine Urne kauft, sollte daher genau überlegt werden, welchen Zweck die Urne erfüllen soll und welches Urnenmodell der Beisetzung und dem Verstorbenen angemessen ist. Bestimmte Vorgaben gibt es etwa bei Naturbestattungen. Für diese Bestattungsarten werden in der Regel biologisch abbaubare Urnen verwendet. See-Urnen beispielsweise bestehen oftmals aus Salzkristallen und lösen sich im Wasser auf.

Bildquelle: © C. Sollmann, Bestattungen.de

Weitere hilfreiche Informationen:

- Großes Verzeichnis von Bestattern aus Stuttgart.

- Pietätvolle Sprüche für eine Trauerfeier.

- Alternative zum Grabstein.

- Informationen zu Waldfriedhöfen.