Skip to content
Seriöse Bestatter
Passende Angebote
Schnell und direkt
Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Bestattungsangebote
Seriöse Bestatter
Passende Angebote
Schnell und direkt
Kostenlos Bestatter vergleichen mit Bestattungsplanung
Seriöse Bestatter
Passende Angebote
Schnell und direkt
Kostenlos Bestatter vergleichen

Unser umfangreicher Ratgeber

Hospizarbeit

Einrichtungen für Sterbebegleitung gibt es schon seit Jahrzehnten. Nach Angaben des deutschen Hospiz- und PallativVerband e.V. ist die Zahl der ambulanten Dienste und stationären Einrichtungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Das Ziel der Hospizarbeit ist es, Sterbenden und schwerkranken Menschen ein würdevolles Sterben zu ermöglichen. Dazu gehört vor allem die palliative Pflege und Versorgung, genauso wichtig ist es jedoch, den Betroffenen Zeit und ein offenes Ohr zu schenken und für die Angehörigen da zu sein.

Trauer ist keine Krankheit

Trauer löst im menschlichen Körper Reaktionen aus, die ein Trauernder oftmals nicht versteht. Professionelle Trauerbegleiter helfen Betroffenen dabei, diese Auswirkungen der Trauer zu verstehen und den Verlust einer Person zu verarbeiten. Trauerbegleiter unterstützen Menschen dabei eine Verlusterfahrung, beispielsweise durch den Tod einer geliebten Person oder durch eine Kündigung zu verarbeiten. Sie helfen, das Gefühl und die Auswirkungen der Trauer auf den eigenen Körper zu verstehen und die Trauer zum Ausdruck zu bringen.

Verzeichnis

Ob Bestatter, Steinmetze, Friedhofe oder Gärtnereien - in der Datenbank von Bestattungsplanung.de finden Sie das passende Unternehmen.

Bitte geben Sie Ort oder PLZ ein
Image Alt Text

Eine Bestattung organisieren – Hilfreiche Hinweise für Angehörige

Nach einem Todesfall sind Angehörige oft durch die Trauer um einen nahen Angehörigen mit der Organisation und Finanzierung einer Bestattung überfordert. Zahlreiche Stellen bieten Checklisten und Übersichten für die zu erledigenden und benötigten Formalitäten an, um die Planung und die Organisation einer Beerdigung zu erleichtern. Die Wahl der Bestattungsart ist nur eine der Aufgaben, die Hinterbliebene in einem Todesfall übernehmen müssen, falls nicht schon zu Lebzeiten vom Verstorbenen eigene Wünsche festgehalten wurden. Meist empfiehlt es sich, sich schon im Vorfeld über die Bestattungskosten zu informieren, die auf die Hinterbliebenen zukommen können. Je nach Bestattungsart kann es spezielle Kosten geben. So muss bei einer Seebestattung eine Reederei beauftragt werden. Bei den verschiedenen Arten der Naturbestattung fallen zusätzlich Kosten für ein Krematorium an, in dem der Verstorbene eingeäschert wird. Auch die Grabkosten müssen berücksichtigt werden. Da viele verschiedene Beerdigungskosten auf Hinterbliebene zukommen, raten unabhängige Verbraucherorganisationen zu einem Bestattervergleich. Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik Bestattung.

Image Alt Text

Rechtzeitig vorsorgen – Informationen zu verschiedenen Vorsorgemöglichkeiten

Experten raten dazu, sich schon zu Lebzeiten um die Vorsorge für die eigene Bestattung zu kümmern. Um die Organisation der Bestattung zu erleichtern, können im Vorfeld Wünsche festgehalten werden, die den Ablauf der Beerdigung betreffen. Besonders empfiehlt sich dabei die Bestattungsverfügung. Aber auch spezielle Dokumente für diverse Bestattungsarten, wie die Kremationsverfügung oder die Seebestattungsverfügung, können Angehörige entlasten. Für die Finanzierung einer Bestattung können zudem Bestattungsvorsorgeverträge, Lebensversicherungen oder Sterbegeldversicherungen abgeschlossen werden. Nicht nur für die Finanzierung der Bestattungskosten sondern auch für das Alter kann vorgesorgt werden. So kann frühzeitig mit der Planung der Betreuung und der ärztlichen Versorgung begonnen werden, für den Fall, dass man die eigenen Wünsche nicht mehr mitteilen kann. Dafür empfiehlt sich eine Patientenverfügung. Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik Vorsorge.

Image Alt Text

Trauer ausdrücken und verarbeiten – Warum Trauer wichtig ist

Die Trauer um den Verlust eines geliebten Menschen kann Hinterbliebene schwer belasten. So wird in manchen Fällen professionelle Trauerhilfe benötigt, die Betroffenen bei der Trauerbewältigung helfen kann. Aber nicht nur direkte Angehörige können durch einen Trauerfall vor Probleme gestellt werden. So fällt es beispielsweise Gästen auf einer Trauerfeier oft schwer, ihre Trauer und ihr Beileid richtig auszudrücken. Dafür sollen im Bereich Trauer einzelne Möglichkeiten vorgestellt werden, die beim Kondolieren helfen können. Die eigene Trauer kann darüber hinaus neben dem Schalten von Traueranzeigen in Zeitungen auch durch Trauerbriefe oder Trauerkarten mit persönlichen Trauersprüchen ausgedrückt werden. Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik Trauer.