Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zu den Aufgaben des Bestatters zählt unter anderen die die Koordination der Beisetzung und das Besprechen der Bestattung mit den Angehörigen. Manche Bestatter übernehmen auch Aufgaben wie die hygienische Totenversorgung, die kosmetische Behandlung des Leichnams und das Einkleiden. Oftmals werden die Hinterbliebenen zusätzlich bei der Erledigung von Formalitäten unterstützt. In Deutschland ist das Berufsbild des Bestatters nicht geschützt. Inzwischen gibt es einen bundeseinheitlichen Ausbildungsberuf der Bestattungsfachkraft. Bestatter können sich zum „Geprüften Bestatter“ fortbilden lassen und die Meisterprüfung ablegen.

Angebot von Bestattern

In einigen Regionen Deutschlands ist eine Versorgung mit Bestattungsunternehmen nur unzureichend gewährleistet. In Ballungszentren hingegen gibt es oft eine große Anzahl an Bestattern. Die Leistungen der Bestattungsunternehmen können sich voneinander unterscheiden. Gerade wenn außergewöhnliche Bestattungsarten gewünscht werden, muss ein geeigneter Anbieter gesucht werden. So führt zum Beispiel nicht jedes Bestattungsunternehmen eine Baumbestattung durch.

Regionale und überregionale Bestatter

Viele Bestatter arbeiten nur in ihrem regionalen Umfeld. Es gibt jedoch auch Bestatter, die ihre Dienste überregional anbieten oder sogar deutschlandweit tätig sind. In Deutschland gibt es über 8.000 Unternehmen, die Bestattungsleistungen anbieten. In unserem Bestatterverzeichnis finden Sie Bestatter in ihrer Nähe. Diese sind nach Bundesländern aufgelistet.

Weitere hilfreiche Informationen:

Kostenlos Bestatter vergleichen


Bewertung dieser Seite: 5.0 von 5 Punkten. (4 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)