Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kondolenzbuch

Kondolenzbuch

Es gibt viele Möglichkeiten, die Trauer um den Tod eines nahestehenden Menschen auszudrücken. Neben persönlichen Beileidsbekundungen in Form von Trauerkarten, Trauerbriefen oder im direkten Gespräch wird häufig auch ein Kondolenzbuch verwendet. Darin können Gäste der Trauerfeier persönliche Worte an die Hinterbliebenen des Verstorbenen richten oder selbst ihre Trauer mittels Trauersprüchen oder Gedichten ausdrücken. Kondolenzbücher erinnern später an die Beisetzung, die Anteilnahme der Menschen und dienen somit zu einem großen Teil der Trauerbewältigung und der Trauerhilfe.


Verwendung eines Kondolenzbuches

Ein Kondolenzbuch wird meist auf Trauerfeiern ausgelegt. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Trauerfeier in einer Friedhofskapelle, den Räumen des Bestatters oder einem anderen Ort stattfindet. In der Zeit der Zeremonie haben Besucher der Trauerfeier die Möglichkeit, sich im Kondolenzbuch zu verewigen. In der Regel dient das Kondolenzbuch als Unterschriftenliste derjenigen, die an der Trauerfeier teilgenommen haben. Es ist allerdings auch gestattet, persönliche Worte, Gedichte sowie Trauersprüche und kleine Zeichnungen zu hinterlassen.

Anzeige

Kondolenzbücher im Internet

Immer mehr Anbieter stellen im Internet Kondolenzbücher für Hinterbliebene zur Verfügung, wie beispielsweise Trauerdruckportal.de. Darin können diese Verstorbenen virtuell die letzte Ehre erweisen. Ein Vorteil der virtuellen Kondolenzbücher ist die Gestaltungsvielfalt. Der Umfang der Gestaltung ist meist deutlich größer als bei herkömmlichen Kondolenzbüchern bei einer Trauerfeier. Im Internet kann man sich für die Gestaltung der Seiten deutlich mehr Zeit nehmen und zudem auch Musik, Fotographien und lange Texte hinzufügen. Mit einem virtuellen Kondolenzbuch wird die Erinnerung an einen Verstorbenen an einem Ort möglich, der von nahezu jedem Punkt der Welt aus abrufbar ist. Eine weitere Möglichkeit ist Ruheinfrieden.de. Die Seite bietet die Möglichkeit, kostenlos Traueranzeigen zu erstellen und zu kondolieren.

Materialien und Kosten eines Kondolenzbuches

Ein Kondolenzbuch ist für viele Hinterbliebene auch ein Erinnerungs- und Gedenkstück und hilft der Bewältigung der Trauer. Daher sollte es lange haltbar sein. Kondolenzbücher haben oft verstärktes Papier und einen Ledereinband. Die Seiten des Kondolenzbuches sind in einigen Fällen lose in der Mappe enthalten, damit diese herausgenommen werden und von mehreren Personen gleichzeitig beschrieben werden können. Die Kosten für Kondolenzbücher variieren je nach Gestaltung und Wahl der Materialien. Insgesamt sollte ein einfaches Kondolenzbuch nicht mehr als 30,- Euro kosten. Bei großen Kondolenzbüchern muss mit Kosten von bis zu 300,- Euro gerechnet werden. Der Eintrag in ein virtuelles Kondolenzbuch ist je nach Anbieter mit geringen Kosten verbunden. Einige Betreiber bieten aber auch kostenfreie Lösungen an.

Weitere hilfreiche Informationen:

  • Trauersprüche Kondolenz - Große Auswahl an Trauersprüchen für Kondolenz und Beileid.
  • Beileid - Informieren Sie sich hier über Arten der Beileidsbekundung.
  • Trauergedicht - Wissenswertes zu Inhalt und Verwendung eines Trauergedichts.
  • Trauerfeier - Alles zu Ablauf und Gestaltung einer Trauerfeier.

Bildquelle: © Bernhard Müller / pixelio.de


Bewertung dieser Seite: 3.9 von 5 Punkten. (17 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)