Skip to content
Seriöse Bestatter
Passende Angebote
Schnell und direkt
Kostenlos Bestatter vergleichen mit Bestattungsplanung

Test page for ACF

Hilfe bei Trauer ist wichtig

Im Trauerfall ist es ratsam, den Hinterblieben das Gefühl zu geben, dass sie nicht allein sind. Oft kann der Zusammenhalt in der Familie eine wichtige Stütze sein, die dabei hilft, die Trauer zu verarbeiten. Aber auch Zuspruch und Anteilnahme von Außenstehenden, etwa von Freunden oder Nachbarn, hilft oftmals, den Trauerprozess zu bewältigen. Man kann den Hinterbliebenen anbieten, für Gespräche zur Verfügung zu stehen. Dabei sollte dem Trauernden genügend Freiraum gelassen werden, selbst zu entscheiden, ob er dieses Angebot annehmen möchte. Oft sind die Arten, mit der Trauer umzugehen, von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Daher gibt es für Betroffene eine Vielzahl von Möglichkeiten der Trauerbewältigung. So kann eine gemeinschaftliche, familiäre Gesprächsrunde oft schon eine erste Form der Trauerhilfe sein. Für andere Menschen ist es einfacher, sich mit professionellen Trauerhelfern auszutauschen und Trauerseminare oder Trauerreisen zu besuchen.

Message one
Passende Angebote
Message three
Recommend search
First column
Secodn column
Second row First column
Second row Sevcond column
Third row First column
Third row Sevcond column

Verzeichnis

Ob Bestatter, Steinmetze, Friedhofe oder Gärtnereien - in der Datenbank von Bestattungsplanung.de finden Sie das passende Unternehmen.

Bitte geben Sie Ort oder PLZ ein
Image Alt Text

Viele Menschen kümmern sich vor ihrem Tod nicht darum, was mit ihren sterblichen Überresten nach dem Tod geschehen soll. Angehörigen fällt es daher oft schwer, eine Beerdigung zu organisieren, da sie keine oder nur vage Kenntnisse über die Vorstellungen und Wünsche des Verstorbenen haben. Angesichts des Zeitdruckes und der seelischen Belastung durch den Verlust und durch die anstehenden Kosten, können die Wünsche des Verstorbenen oft nicht angemessen berücksichtigt werden. Eine zu Lebzeiten selbst verfasste Bestattungsverfügung kann helfen, dieser Situation vorzubeugen.

Was ist eine Bestattungsverfügung?

Mit einer Bestattungsverfügung dokumentiert eine Person bindend, was nach ihrem Tod mit ihren sterblichen Überresten geschehen soll. Die Verfügung umfasst unter anderem die gewünschte Bestattungsart und den Ort der Beisetzung.

Viele Menschen kümmern sich vor ihrem Tod nicht darum, was mit ihren sterblichen Überresten nach dem Tod geschehen soll. Angehörigen fällt es daher oft schwer, eine Beerdigung zu organisieren, da sie keine oder nur vage Kenntnisse über die Vorstellungen und Wünsche des Verstorbenen haben. Angesichts des Zeitdruckes und der seelischen Belastung durch den Verlust und durch die anstehenden Kosten, können die Wünsche des Verstorbenen oft nicht angemessen berücksichtigt werden. Eine zu Lebzeiten selbst verfasste Bestattungsverfügung kann helfen, dieser Situation vorzubeugen.

Viele Menschen kümmern sich vor ihrem Tod nicht darum, was mit ihren sterblichen Überresten nach dem Tod geschehen soll. Angehörigen fällt es daher oft schwer, eine Beerdigung zu organisieren, da sie keine oder nur vage Kenntnisse über die Vorstellungen und Wünsche des Verstorbenen haben. Angesichts des Zeitdruckes und der seelischen Belastung durch den Verlust und durch die anstehenden Kosten, können die Wünsche des Verstorbenen oft nicht angemessen berücksichtigt werden. Eine zu Lebzeiten selbst verfasste Bestattungsverfügung kann helfen, dieser Situation vorzubeugen.

Image Alt Text
Some random list
  1. 1 List item 1
  2. 2 List item 2
  3. 3 List item 3
Image Alt Text

Eine Bestattung organisieren – Hilfreiche Hinweise für Angehörige

Nach einem Todesfall sind Angehörige oft durch die Trauer um einen nahen Angehörigen mit der Organisation und Finanzierung einer Bestattung überfordert. Zahlreiche Stellen bieten Checklisten und Übersichten für die zu erledigenden und benötigten Formalitäten an, um die Planung und die Organisation einer Beerdigung zu erleichtern. Die Wahl der Bestattungsart ist nur eine der Aufgaben, die Hinterbliebene in einem Todesfall übernehmen müssen, falls nicht schon zu Lebzeiten vom Verstorbenen eigene Wünsche festgehalten wurden. Meist empfiehlt es sich, sich schon im Vorfeld über die Bestattungskosten zu informieren, die auf die Hinterbliebenen zukommen können. Je nach Bestattungsart kann es spezielle Kosten geben. So muss bei einer Seebestattung eine Reederei beauftragt werden. Bei den verschiedenen Arten der Naturbestattung fallen zusätzlich Kosten für ein Krematorium an, in dem der Verstorbene eingeäschert wird. Auch die Grabkosten müssen berücksichtigt werden. Da viele verschiedene Beerdigungskosten auf Hinterbliebene zukommen, raten unabhängige Verbraucherorganisationen zu einem Bestattervergleich. Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik Bestattung.