Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kostenloses Muster für eine Patientenverfügung

Kostenloses Muster Patientenverfügung

Ein Muster kann Ihnen beim Verfassen einer Patientenverfügung helfen. Kommt man das erste Mal mit dieser Thematik in Berührung, können einen die vielen Aspekte, die man beachten muss, verunsichern.

Die Vorlage, die Sie auf Bestattungsplanung.de finden, bietet Formulierungshilfen und einen umfassenden Überblick über mögliche Bereiche, für die eine Regelung vorliegen sollte. Dies betrifft zum Beispiel den Umfang von bestimmten medizinischen Maßnahmen, die der behandelte Arzt durchführen beziehungsweise unterlassen soll. Bei einer Patientenverfügung handelt es sich jedoch um ein sehr individuelles Dokument. Daher sollten Sie genau prüfen, wie Ihre eigenen Vorstellungen aussehen und diese sehr exakt darlegen.

Muster personalisieren

Die Formulierungen in einer Vorlage sollten als Beispiele und Vorschläge genutzt werden. Ein Muster einfach zu übernehmen und nur zu unterschreiben ist nicht ausreichend. Sie sollten die Vorlage nach Ihrem individuellen Bedarf anpassen. Eine solche Anpassung bedeutet möglicherweise, dass die Vorlage um Passagen ergänzt wird oder dass irrelevante Stellen gestrichen werden. Der Inhalt in diesem Dokument kann nämlich weitreichende Folgen haben, etwa ob an einem bestimmten Punkt keine weiteren lebenserhaltenden Maßnahmen unternommen werden und die Person somit verstirbt. Nur exakte, anwendbare und medizinisch qualifizierte Formulierungen in Patientenverfügungen sind auch bindend. Daher sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen und eigene Wertvorstellungen und Wünsche genau dokumentieren.

  • Patientenverfügung

    Version:
    27.04.2018
    Dateigröße:
    97 KB
    Download-Anzahl:
    60.371
    Preis:
    Kostenlos
    Jetzt downloaden

  • Patientenverfügung - Seite 1
    Patientenverfügung - Seite 1
  • Patientenverfügung - Seite 2
    Patientenverfügung - Seite 2
  • Patientenverfügung - Seite 3
    Patientenverfügung - Seite 3
  • Patientenverfügung - Seite 4
    Patientenverfügung - Seite 4
  • Patientenverfügung - Seite 5
    Patientenverfügung - Seite 5
  • Patientenverfügung - Seite 5
    Patientenverfügung - Seite 6
  • Patientenverfügung - Seite 5
    Patientenverfügung - Seite 7

Hinweise zur Patientenverfügung

Auch die Beratung durch Ärzte oder eine Beratungsstelle kann hilfreich sein. Zudem empfiehlt es sich, die Verfügung regelmäßig, zum Beispiel alle zwei Jahre, zu kontrollieren und durch eine Unterschrift und dem jeweiligem Datum neu zu bestätigen. Entsprechen die Inhalte nicht mehr dem eigenen Willen, sollte die Verfügung geändert oder vernichtet werden. Neben einer Patientenverfügung sollte zusätzlich eine Vorsorgevollmacht verfasst werden, mit der ein Betreuer bestimmt wird. Eine Vorlage für eine Vorsorgevollmacht finden Sie ebenfalls auf Bestattungsplanung.de.


Bitte beachten Sie, dass Ihnen die vorstehenden Ausführungen lediglich einen ersten Überblick zum Thema Patientenverfügung bieten sollen und keine juristische Beratung ersetzen.

Bildquelle: © fotolia.de


Bewertung dieser Seite: 3.0 von 5 Punkten. (658 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)