Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gedenktafel

Gedenktafel

Die Grabstelle eines Verstorbenen gilt als zentraler Ort der Trauer und der Erinnerung. Viele Menschen benötigen diesen Platz, um die Trauer und den Verlust eines geliebten Menschen besser bewältigen zu können. Als Ausdruck der Ehrerbietung und Würdigung des Verstorbenen werden an der Grabstätte häufig Gedenktafeln errichtet, die unter anderem die Daten des Verstorbenen ausweisen. Gedenktafeln werden meist aus Natursteinen oder Metallen von Steinmetzen gefertigt. Zudem gibt es viele Gedenktafeln, die besonderen Ereignissen gedenken. Diese können als Mahnmale dienen und wichtige Daten und Fakten abbilden.


Formen von Gedenktafeln auf Friedhöfen

Auf Friedhöfen werden Gedenktafeln hauptsächlich an Grabstellen angebracht. Dabei können diese direkt an Einzelgräber, aber auch an Gemeinschaftsanlagen angebracht werden. Besonders häufig sieht man Gedenktafeln an anonymen Rasengräbern. Oft werden dort die Namen der Personen, die auf der „grünen Wiese“ beigesetzt sind, ausgewiesen. Die Formen der Gedenktafeln sind dabei zahlreich. Von Tafeln, die an Stelen angebracht sind, bis hin zu liegenden Gedenktafeln sind der Gestaltung von Gedenktafeln kaum Grenzen gesetzt.

Kostenlos Bestatter vergleichen

Arten von Gedenktafeln

Einige Gedenktafeln weisen keine Grabstellen aus, sondern erinnern an zentralen Orten an besondere Ereignisse. Beispielsweise können Gedenktafeln an Missstände, Kriege oder Katastrophen erinnern. Meist werden diese dann an Mahnmale angebracht. Auf diesen Gedenktafeln wird oft erklärt, warum dieses Mahnmal existiert. Oft werden zudem die Namen der Verstorbenen ausgewiesen. Darüber hinaus werden viele Gedenktafeln als Erinnerung an bedeutende Errungenschaften oder Leistungen besonderer Menschen errichtet. Dabei werden wichtige Orte berühmter Personen, etwa Geburtsorte oder Wirkungsstätten mit einer Gedenktafel ausgestattet. Auch an besondere Ereignisse lässt sich mittels Gedenktafeln erinnern. So hat etwa die Stadt Berlin eine Gedenktafel zum 750. Jahrestag der Stadt aufgestellt.

Inhalte und Kosten von Gedenktafeln

In der Regel beinhalten Gedenktafeln wichtige Daten zu einem besonderen Ereignis oder zu einer besonderen Person. Meist sind es Angaben von Zeitpunkten oder Zeitspannen, aber auch Worte der Erinnerung, der Mahnung oder des Verständnisses. Je nach Art der Gedenktafel können auch Trauersprüche integriert werden. Bei Gedenktafeln für Kriegsopfer werden häufig auch die Namen der Verstorbenen mit aufgeführt.

Weitere hilfreiche Informationen:

  • Grabmale - Mehr Informationen zum Grabmal.
  • Grablaterne - Hier nützliche Informationen zur Grablaterne bekommen.
  • Todesanzeige - Jetzt über die Möglichkeiten und Inhalte erkundigen.

Bildquelle: © Wilhelmine Wulff / pixelio.de


Bewertung dieser Seite: 5.0 von 5 Punkten. (1 Bewertung)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)