Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Flugbestattung

Flugbestattung

Die Flugbestattung ist eine außergewöhnliche Bestattungsart, bei der es sich um eine Naturbestattung handelt. Die Flugbestattung kann in verschiedenen Varianten durchgeführt werden. Es gibt die Möglichkeit, die Asche über dem Festland verstreuen zu lassen, oder über dem Meer, wie etwa über der Nord- oder der Ostsee. Flugbestattungen werden im Unterschied zur Luftbestattung ausschließlich mit Flugmitteln, wie einem Flugzeug, einem Heißluftballon oder einem Helikopter, durchgeführt. Bei der Luftbestattung kann die Asche dagegen auch vom Boden aus in den Wind gestreut werden.


Ablauf der Bestattung

Der Leichnam wird zunächst in einem Krematorium eingeäschert. Die Asche des Verstorbenen wird im Anschluss über das Meer geflogen, zum Beispiel die Nord- oder die Ostsee, und dort ausgestreut. Hierbei besteht für die Angehörigen in begrenztem Umfang die Möglichkeit an dem Flug und der Verstreuung der Asche teilzunehmen. Die Hinterbliebenen erhalten nach der Verstreuung der Asche eine Urkunde mit den dazugehörigen Koordinaten und der Flughöhe.

Kostenlos Bestatter vergleichen

Vorteile der Flugbestattung

Bei der Flugbestattung muss keine Grabstelle erworben werden. Dadurch entfallen auch die Pflegekosten, die bei vielen Grabarten auf Friedhöfen entstehen. Somit können bei dieser Form der Bestattung Kosten gespart werden. Die Flugbestattung entlastet die Angehörigen zusätzlich von der Pflege der Grabstätte. Dies ist besonders wichtig, wenn es vor Ort keine Hinterbliebenen gibt, die sich regelmäßig um die Pflege kümmern können.

Voraussetzungen für eine Flugbestattung

Diese Art der Bestattung setzt eine Einäscherung in einem Krematorium voraus. Wie bei der Seebestattung empfiehlt es sich, eine Willenserklärung für die eigene Bestattung zu verfassen. Zusätzlich muss im Vorfeld der Bestattung eine behördliche Genehmigung eingeholt werden. Um eine Willenerklärung zur Flugbestattung zu verfassen, genügt es, eine Luftbestattungsverfügung zu verwenden. Einen entsprechenden Vordruck können Sie über folgenden Link herunterladen: Luftbestattungsverfügung.

Über Bestattungen.de können Sie Bestatter in Ihrer Region vergleichen, die eine Flugbestattung anbieten. Der Service ist kostenlos und unverbindlich.

Weitere hilfreiche Informationen:

Bildquelle: © Alex Niederhammer / pixelio.de


Bewertung dieser Seite: 4.0 von 5 Punkten. (7 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)